Kunst macht stark



Neues Programm der Kunstschule Koppelschleuse

Die Kunstschule Koppelschleuse hat ihr neues Programm 2022/23 veröffentlicht. Mit der Förderung von kreativer und ästhetischer Kompetenz von Kindern und Jugendlichen will die Kunstschule nicht nur die künstlerischen Fähigkeiten stärken, sondern auch Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit. „Kunst macht stark!“ heißt daher das neue Jahresprogramm.

Neben den Kursen enthält das Programmheft zahlreiche interessante Angebote: Ferienwerkstätten, Geburtstagsaktionen, das „Kunstschulfrühstück“, das „Offene Atelier“ oder das neue Programm „Kunst am Abend“.



Die Angebote richten sich nicht nur an Kinder und Jugendliche, sondern auch an Erwachsene. Im Rahmen des Projektes „GenerationKUNST2“ des Landesverbandes der Kunstschulen Niedersachsen arbeitet die Kunstschule daran, sich für die nächsten Jahre zukunftsfähig aufzustellen.

„Durch künstlerische Praxis erfahren Kinder, dass sie ihre Lebenswelt aktiv (mit-)gestalten können. Mit Kunst können sie Selbstvertrauen gewinnen in einer verunsicherten Welt“, so Kunstschulleiter Burkhard Sievers. Gefördert wird das Programm durch die Stadt Meppen, dem Landkreis Emsland und durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK).