Aus für Rico Schmitt


SV Meppen trennt sich von seinem Chef-Trainer

SV Meppens Cheftrainer Rico Schmitt wurde von der Vereinsleitung freigestellt. Damit zieht man Konsequenz aus den zuletzt enttäuschenden Leistungen. Der 53-jährige gebürtige Chemnitzer hatte die Mannschaft im April 2021 übernommen.

„Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen“, sagt SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann. Man habe die gesamte Saison analysiert und sei dann zu diesem einstimmigen Beschluss gekommen.

„Am Ende der sehr intensiven Beratungen stand das Ergebnis, dass der SV Meppen die Zusammenarbeit nicht fortsetzen und bei der Besetzung des Cheftrainerpostens einen anderen, neuen Weg gehen möchte. Wir bedanken uns bei Rico ausdrücklich für sein großes und leidenschaftliches Engagement. Wir wünschen ihm beruflich wie privat nur das Beste“, fügt Beckmann hinzu.

(Foto: SV Meppen)