Neue Gebührensystematik der Abfallwirtschaft


Seit Anfang des Jahres ist die neue Gebührensystematik des Abfallwirtschaftsbetriebs (AWB) Landkreis Emsland für den Restmüll in Kraft.  Bei mindestens 13 und maximal 26 Leerungen der Restabfalltonne entscheidet der Nutzer der Tonne über die künftige Höhe der Abfallgebühren. Je öfter der Behälter zur Leerung an die Straße gestellt wird, desto höher ist am Ende die zu entrichtende Gebühr.

Gebührenbescheide 2022 kommen

Voraussichtlich bis Ende der Woche stellt der AWB die neuen Abfallgebührenbescheide 2022 zu. Dem Bescheid ist das auch bereits mit dem Abfuhrkalender im Dezember herausgegebene Infoblatt zur Neuregelung der Abfallgebühren beigefügt.

Die in den neuen Abfallgebührenbescheiden aufgeführten Gebührenbeträge sind Vorauszahlungsbeträge, vergleichbar mit den jährlichen Abrechnungen der Gas- und Stromversorger. Anfang jeden Jahres erfolgt aufgrund der Verbrauchsdaten des Vorjahres, hier der Nutzungsdaten der Restabfalltonne, eine Spitzabrechnung und Neufestsetzung für das jeweils folgende Jahr.

Da davon auszugehen ist, dass ein Großteil der emsländischen Haushalte die Restabfallbehälter im Jahr 2022 aufgrund der Neuregelungen seltener zur Leerung an die Straße stellen wird als im Vorjahr, werden diese Haushalte Anfang 2023 eine Erstattung erhalten.

Verkürzte Bearbeitungszeiten und Onlineangebot

Da das Telefonaufkommen beim AWB-Kundencenter derzeit wegen dieser Umstellung hoch ist, bittet der AWB darum, verstärkt das Onlineangebot zu nutzen. So können Anträge auf Änderung der Größe oder der Anzahl der Rest-, Bio-, Papier und Wertstoffbehälter bequem, ohne lange Wartezeiten und zu jeder Tages- und Nachtzeit online eingereicht werden. Der AWB wird durch zusätzliches Personal Bearbeitungszeiten verkürzen können. Weitere LKW kommen beim Behälterdienst zum Einsatz.

Mit der Biotonne, der Papiertonne, der Wertstofftonne und den vielen Wertstoffhöfen stehe den emsländischen Bürgerinnen und Bürgern nun ein umfassendes, komfortables und vollständiges Angebot zur ordnungsgemäßen Entsorgung und Verwertung der in den Haushalten anfallenden Abfälle zur Verfügung.